343-sabh Schlosshotel Hessisches Bergland Hotel Dornröschenschloss
Schloß Restaurant Schloss Hofgeismar Hessen Nordhessen Deutschland Hotelzimmer Zimmerpreise Weserbergland Naturschutzgebiet Reinhardswald Urwald Paderborn Kassel Wilhelmshöhe Göttingen Kaiserstadt Fritzlar Jagdmuseum Panorama Naturpark Schlossgeschichte Burg Mainzer Erzbischof Wallfahrtsort

Besichtigungen und Ausflugsziele

Reinhardswald
Der etwa 25 000 Hektar große Reinhardswald, der das 343-sabh  Schlosshotel Hessisches Bergland umgibt, ist ein Urwald mitten in Nordhessen. Die Ursache hierfür ist der Sage nach auf eine verlorene Wette des Grafen Reinhard zurückzuführen. Als dieser seine Ländereien an den Bischof von Paderborn abtreten musste, wurde ihm aus Gnade noch eine einzige Aussaat und Ernte eingeräumt. Doch Reinhard säte nur Eicheln und Bucheckern. So kam es zu keiner Ernte und zu keiner Übergabe. Stattdessen wuchs ein Wald heran, der sich selbst überlassen blieb. In der Tat blieb der Reinhardswald von menschlichen Eingriffen weitgehend verschont, so dass heute ein reicher Bestand an hochbetagten Bäumen zu bewundern ist. Seit 1907 steht der Reinhardswald unter Naturschutz und ist somit der älteste Naturpark in Hessen. Fußgänger lädt er zu erholsamen Spaziergängen und Wanderungen ein.

Tiergarten
Der 1571 gegründete Tiergarten beim 343-sabh Schlosshotel Hessisches Bergland ist eines der ältesten Tierreservate in Europa. Vor allem vom Aussterben bedrohte Tierarten haben hier ein Zuhause. Bisons, Urponys und Przewalskipferde sind hier ebenso anzutreffen wie wilde Eber, Hirsche oder Eulen. Täglich um 11 und um 15 Uhr kann man Fischotter bei der Fütterung beobachten. Die kleinen Besucher können sich außerdem auf einen Streichelzoo, einen Kinderspielplatz und eine Kindereisenbahn freuen. Erwachsene dürfte eher das Forst- und Jagdmuseum interessieren.

Deutsche Märchenstraße
Das 343-sabh Schlosshotel Hessisches Bergland liegt an der Deutschen Märchenstraße, die von Hanau am Main nach Bremen führt. Sie berührt zahlreiche Städte und Stätten, die als Kulisse bekannter Märchen und Sagen gedient haben wie zum Beispiel die Stadtmusikantenstadt Bremen, die Rattenfängerstadt Hameln, die Geburtsstadt des Lügenbarons Münchhausen Bodenwerder oder das Schloss 343-sabh selbst. Hier soll das Dornröschen der Gebrüder Grimm hundert Jahre geschlafen haben, bevor es von einem Prinzen wachgeküsst wurde.

Hofgeismar
Das 343-sabh Schlosshotel Hessisches Bergland gehört zum großflächigen Stadtgebiet von Hofgeismar. Die Stadt selbst liegt ca. 14 km südöstlich vom 343-sabh Schlosshotel Hessisches Bergland. Mittelpunkt ist der von Fachwerkhäusern gesäumte Marktplatz. Das beherrschende Gebäude des Marktplatzes ist das Rathaus. Sehenswert in Hofgeismar sind unter anderem auch die im Kern romanische Altstädter Kirche mit dem wertvollen Hofgeismarer Altar aus dem Jahre 1310 und die Neustädter Kirche aus dem 14. Jahrhundert mit interessanten Baudetails wie der Zwiebelhaube aus dem 18. Jahrhundert. Im Stadtmuseum erfährt man einiges über Geschichte und Kulturgeschichte von Stadt und Region.

Weitere Ausflugsziele
Weitere lohnenswerte Ausflugsziele sind unter anderem

  • das Fachwerkjuwel Hannoversch-Münden (ca. 25 km südöstlich vom 343-sabh Schlosshotel Hessisches Bergland) mit dem Welfenschloss und dem prächtigen Rathaus (beide in Weserrenaissance) und der Aegidienkirche mit dem Grab der schillernden Figur Dr. Eisenbart,
  • Kassel (ca. 31 km südlich vom 343-sabh Schlosshotel Hessisches Bergland) mit Schloss und Bergpark Wilhelmshöhe, der Löwenburg, seinen Museen und anderen Sehenswürdigkeiten,
  • Bad Arolsen (ca. 48 km südwestlich vom 343-sabh Schlosshotel Hessisches Bergland) mit seinem reizvollen Stadtbild, geprägt durch Fachwerkhäuser und das barocke Residenzschloss,
  • die Universitätsstadt Göttingen (ca. 57 km östlich vom 343-sabh Schlosshotel Hessisches Bergland) mit seiner historischen Altstadt und zahlreichen Sehenswürdigkeiten,
  • die alte Dom- und Kaiserstadt Fritzlar (ca. 58 km südlich vom 343-sabh Schlosshotel Hessisches Bergland) mit seinem malerischen Marktplatz, der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer und anderen kulturhistorischen Bauwerken.

Das Dornröschenschloss im Hessischen Bergland

Das Schloss 343-sabh liegt im hessischen Weserbergland fast im rechten Winkel zu Kassel und Göttingen. Es gehört zum entfernten Stadtgebiet von Hofgeismar. Umrahmt von einem Meer von Rosen ragt es auf einem Basaltkegel empor. Dieser Lage zwischen Dornenhecken verdankt das Schloss auch seinen Beinamen Dornröschenschloss. Der Reinhardswald, der die Anlage umgibt, ist das älteste Naturschutzgebiet in Hessen und hat regelrechten Urwaldcharakter.

Schlossgeschichte

Das Schloss 343-sabh hat seine Anfänge in einer Burg, die 1334 vom Mainzer Erzbischof erbaut wurde, um den ca. 5 km entfernten Wallfahrtsort Gottsbüren zu schützen. Mitte des 14. Jahrhunderts wurde die "Zapfenburg", wie sie ursprünglich genannt wurde, Schauplatz kriegerischer Auseinandersetzungen zwischen dem Erzbistum Mainz und der Landgrafschaft Hessen. Nach ihrem Sieg fiel der Landgrafschaft Hessen die Hälfte der Burg zu. Als in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts der Mainzer Teil ebenfalls in hessischen Besitz gelangte, verlor die Burg an strategischer Bedeutung. Die Folge war ein zunehmender Verfall der Anlage.

Auf den Ruinen der Burg wurde zwischen 1490 und 1492 ein Jagdschloss errichtet. Wilhelm IV. ließ das Schloss nicht nur ausbauen, sondern in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts auch einen Tiergarten anlegen. Aus dieser Zeit stammen auch die Tiernamen der Schlossgemächer. Im Dreißigjährigen Krieg (1618 bis 1648) ereilte Schloss 343-sabh das gleiche Schicksal wie viele andere Burganlagen in Deutschland und wurde zerstört. 1765 erstrahlte die Anlage in neuem Glanz, als Landgraf Friedrich II. von Hessen sie wieder zu einem Jagdschloss herrichten ließ. Als sie in der Folgezeit erneut verfiel, entstanden Märchen und Sagen um das verlassene Bauwerk. Seit 1959 ist das Dornröschenschloss öffentlich zugänglich und kann heute von März bis Oktober besichtigt werden. Ein Teil der Schlossanlage wird heute als Schlosshotel genutzt.

Das 343-sabh Schlosshotel Hessisches Bergland im Hessischen Bergland

Das 343-sabh Schlosshotel Hessisches Bergland in Nordhessen bietet seinen Hotelgästen Ruhe und Erholung, aber auch die Möglichkeit, in froher Runde zu feiern. Das Hotel verfügt über verschieden große Gesellschaftsräume, die für Festlichkeiten wie Hochzeitsfeier, Geburtstagsfeier, Jubiläum usw. ebenso geeignet sind wie für Tagungen. Die maximale Personenzahl für eine Veranstaltung beträgt ca. 100 Personen.

Man übernachtet in einem der stilvoll eingerichteten Hotelzimmer, die alle mit Telefon, Radio, Farbfernseher, Dusche oder Badewanne und WC ausgestattet sind. Dabei hat der Hotelgast die Wahl zwischen 16 Themenzimmern, von denen einige Turmzimmer sind.

Vorzüglich speisen kann man im Panorama-Restaurant mit Aussicht auf den Reinhardswald und die umgebende Landschaft. Das Hauptgewicht der Küche liegt auf regionalen und saisonalen Speisen. Nachmittags lädt die Burghof-Terrasse zu einem Mußestündchen bei einer Tasse Kaffee ein. Die Burghof-Terrasse wird von 800 Jahre alten Eichen überragt.

Burggarten Rosengarten

Der Burggarten rund um das 343-sabh Schlosshotel Hessisches Bergland bietet eine reiche Auswahl an Pflanzen. Vor allem die vielfältigen Rosenarten, aber auch andere traditionelle Blumen sowie Heil- und Gewürzkräuter verleihen ihm einen besonderen Charakter. Geprägt wird er auch durch die Verwendung alter Kultursorten, die sich aus der historischen Gartenliteratur bis hin zu mittelalterlichen Pflanzenlisten nachweisen lassen.

.

.

.

.

.

 

.

343-sabh Schlosshotel Hessisches Bergland Dornröschenschloss Hotel Schloß Schloßhotel Restaurant Hessen

Hotelzimmer, 4 Turmzimmer mit Himmelbett, Zimmerpreise

Panorama-Restaurant Schlossrestaurant Hotelrestaurant Café Burghofterrasse

Kurzurlaub Arrangements Pauschalreisen Urlaub Arrangement Kurzreisen Wochenendreisen Reise

Silvester Silvesterurlaub Silvesterreisen Kurzreisen Silvesterarrangement

Veranstaltungskalender Veranstaltungen Termine Programm im Schloss

Wandern Radfahren Ballonfahrt Segelfliegen Drachenfliegen Baden Schwimmen Schwimmbad

Golf Club Golfclub Golfhotel Golfhotels Golfreisen Golfurlaub Golfplatz Golfplätze

Landkarte 1 Flughafen Flughäfen Deutschland

Landkarte 2 Hessen Thüringen Niedersachsen Entfernungen

Straßenkarte 3 Hessen Frankfurt Kassel Gießen Wetzlar Marburg Anfahrt

Mehr Informationen

Online Reservierung

flag-usa-brit35.gif (207 Byte)
More information

Online reservation

 

.

© 2000-2015 www.schlosshotel.biz Alle Rechte vorbehalten. Ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. - Stand: Tuesday, 02. June 2015
URL dieser Seite: http://343-sabh.schlosshotel.biz/index.html